Gernot König - Achtsamkeit und achtsam leben

Achtsamkeit, Selbstmitgefühl und Mitgefühl in Familien

Die Familie ist die sensibelste Ebene in unserer Gesellschaft. Sie ist jener Raum, in dem Kinder ihre Persönlichkeit und ihr Glücklichsein entwickeln sowie ihre Beziehungsfähigkeit und ihre Talente entfalten können. Für Eltern sind die Familie und die Paarbeziehung ebenfalls jene Ebenen, wo das persönliche Glücklichsein maßgebend ist.

Wenn wir einem Menschen liebevoll begegnen, ist Achtsamkeit immer der erste Schritt. Als zweiter Schritt folgt das Mitgefühl.

Wenn sich die Beziehung zum Partner oder zu den Kindern konfliktfrei gestaltet, ist Achtsamkeit, Mitgefühl und liebvolles Verbundensein im Fluss.

Schwierig wird es oft dann, wenn Kinder länger andauernde Verhaltensprobleme zeigen oder in der Partnerschaft schon seit geraumer Zeit Konflikte wirksam sind.

In unseren Beratungsangeboten, Seminaren und Veranstaltungen lernen Sie, Achtsamkeit und Mitgefühl als Kompetenz in solchen Situationen zu behalten. Die Kompetenz der Achtsamkeit bedeutet hier, im Konflikt klärend zu wirken, ohne zu bewerten oder zu verletzen. Die Kompetenz des Selbstmitgefühls heißt, auch gut auf sich zu schauen. Und die Kompetenz des Mitgefühls ist, auf den anderen zu achten und heilend auf Leiden und Enttäuschung zu wirken.